Internet Sales Award

Auszeichnung für Online-Profis im Automobilhandel

Die Fachmedienmarke »kfz-betrieb« prämiert Kfz-Betriebe, die ihre Prozesse rund um den Fahrzeugvertrieb via Internet im Griff haben. Der Wettbewerb richtet sich sowohl an markengebundene Autohäuser als auch an freie Handelsbetriebe. Bewertungskriterien sind unter anderem eine attraktive Handelswebsite, innovative Marketing- & Vertriebsideen sowie reibungslose interne Prozesse.

Die Onlineprofis 2019


Platz 1: Koch Automobile in Berlin

Auf Platz 2 landete die Autohaus-Gruppe Spindler aus Würzburg, den dritten Platz teilen sich das Autohaus Nix in Wächtersbach (Toyota, Lexus) und Auto-Strunk in Köln (Ford).



Die Gewinner des Internet Sales Awards 2019 wurden erstmals im Vorfeld der Digital Automotive Days am 4. Juni 2019 auf dem Bürgerbräugelände in Würzburg gekürt.



»kfz-betrieb« kündigte während der Preisverleihung an, den Internet Sales Award nach 16 Jahren in bisheriger Form einzustellen. Ab 2020 werde es aber einen neuen Award geben mit einem neuen Namen und einem inhaltlich neuen Konzept geben, sagte Chefredakteur Michel. „Schließlich geht es im digitalen Zeitalter um deutlich mehr als ausschließlich nur um Sales. Ab 2020 wollen wir die breite digitale Aufgabenstellung in der Automobilbranche und das diesbezügliche Engagement der Autohäuser im Kfz-Gewerbe mit einem neuen digitalen Award prämieren.“ Über Details werde »kfz-betrieb« in den kommenden Monaten informieren.

Sie haben Interesse? Dann lassen Sie sich schon jetzt vormerken.

Unsere Partner